Reine Auslegungssache: Apfel-Mascarpone-Dessert

Hallo ihr Lieben, folgendes trug sich heute Morgen zu: Bereits sehr früh, zu unchristlicher Zeit, schellte es an unserer Türe. Verschlafen öffnete ich die Tür und sah draussen einen bärtigen Greis und seinen finster dreinblickenden Gesellen stehn. „Sie wünschen?“ fragte ich. Sprach der bärtige Greis: „Fräulein Häppchen, nehm ich an?“ Ich nickte. „Wertes Fräulein Häppchen,…

Ein Weinchen in Ehren {Ich back’s mir}

Hallo ihr Lieben, es ist wieder so weit, Tastesheriff Claretti hat im Rahmen ihrer wunderbaren Blogaktion „Ich back’s mir!“ wieder dazu aufgerufen, die Schneebesen und Rührgeräte zu schwingen. Über das Thema diesmal habe ich mich wirklich sehr gefreut: Familienrezepte! Da ja sowohl meine Mutter als auch meine beiden Omas überaus begabte Zuckerbäckerinnen sind, musste ich…

Dessert muss sein: Weihnachtliches Apfeldessert

Hallo ihr Lieben, bestimmt laufen die Vorbereitungen für heute abend schon auf Hochtouren. Was gibt’s denn bei euch an Heiligabend? Ich finde immer spannend zu wissen, wie das in anderen Familien so gehandhabt wird: Traditionell Würstchen mit Kartoffelsalat oder vielleicht Fondue oder Entenbrust? Nach langer Fonduetradition gibt’s bei uns seit einigen Jahren keinen festen Menüplan…

One apple (cake) a day: Apfel-Zimt-Törtchen

Heute möchte ich die Gelegenheit einmal nutzen und meine Freundin Chrissy grüßen: Huhu!! Chrissy hat mir –  lange vor dem Start dieses Blogs – ein wunderbares Backbuch voller toller Rezepte geschenkt: „Say it with cake“ von Edd Kimber. Seitdem ziehe ich das Buch regelmäßig aus dem Regal und überlege, was ich daraus backen könnte. Bisher…