Sonntag ist zum waffeln da: Apfelwaffeln

DSC_0269

Hallo ihr Lieben,

als mein Bruder im März für ein halbjähriges Praktikum nach Asien gegangen ist, hat er mir das Waffeleisen aus seiner WG vermacht. Und zwar nicht so ein olles für Herzchenwaffeln, sondern eines für so richtig schöne, dicke, eckige Waffeln.

Naja, jetzt ist es Oktober, mein Bruder kommt in zwei Wochen zurück und das Waffeleisen stand bislang noch unbenutzt in der Ecke. Das hat sich heute geändert – wir hatten Lust auf was süßes, aber wenig Zeit, etwas aufwändiges zu backen. Von daher waren ein paar Waffeln perfekt als Sonntagssüß. Und da wir auch noch eine ganze Obstschale voller Äpfel da hatten, wurden die auch noch verwurstelt.

Deswegen heute für euch auf dem Kaffeetisch: Apfelwaffeln mit Tonkabohne!

DSC_0265

So funktioniert’s (für 8 Waffeln):

125 gr Butter | 4 Eier | 6 EL brauner Zucker | 1/2 TL Zimt | 1/4 gemahlene Tonkabohne | 50 gr gemahlene Haselnüsse | 250 gr Mehl | 1 TL Backpulver | 200 ml Milch | 4 kleine Äpfel, geschält und geraspelt

Butter mit Zucker und den Eiern schaumig rühren. Zimt, Tonkabohne und Haselnüsse unterheben. Mehl und Backpulver unterziehen. Milch und Apfelraspeln vorsichtig unterrühren.

Im gebutterten Waffeleisen goldbraun backen. Mit Apfelkompott und ein bisschen Sahne servieren.

Lasst es euch schmecken!

Liebe Grüße

Sabrina

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. herzperle sagt:

    Oh ja lecker!! Waffeln am Sonntag sind herrlich ☺️👍🏻

  2. Ich liebe Waffeln! Aber nichts gegen Herzchenwaffeln 😉 Schönes Rezept mit der Tonkabohne!

  3. nicoleinez sagt:

    Hallo Sabrina 🙂 Das klingt richtig lecker, werde ich auf jeden Fall Mal probieren 🙂 Liebe Grüße Nicole

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s