Very berry

beerencrumble

DSC_0204 (2)

Hallo ihr Lieben,

neben der Spargel- und Rhabarbersaison ist die Beerenzeit meine liebste kulinarische Zeit des Jahres. So toll, wenn man sich mal so richtig mit den leckeren Beeren sattessen kann. Im Joghurt, als Eis und als Kuchen. Yummie! 🙂

Ich habe neulich ein ziemlich abgefahrenes Sternekoch-Rezept für eine Brombeertorte mit Kokosmilch und Zitronengras gefunden und mir vorgenommen, das mal auszuprobieren. Dieses Wochenende hatte ich Familienbesuch, der ein schönes Schälchen Brombeeren aus dem eigenen Garten im Gepäck hatte, also war die Zeit reif für einen Brombeerkuchen. Dann hab ich mir aber aufgrund der Temperaturen und damit einhergehender Faulheit überlegt, den Ball flach zu halten und was Simples draus zu machen: Einen Beeren-Crumble. Kugel Eis dazu oder ein Klecks Sahne – easy peasy Köstlichkeit 🙂

DSC_0202

So funktioniert’s:

  • 250 gr Butter
  • 500 gr Mehl
  • 200 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 4 EL Wasser
  • 1 Eigelb
  • 200 gr Brombeermarmelade
  • 200 gr Brombeeren
  • 100 gr Heidelberg

Butter, Mehl, Zucker, Zimt, Salz und Backpulver mit 4 EL Wasser zu einem Streuselteig verkneten. Eine Tarteform (Ø 26 cm) oder zwei rechteckige Formen fetten und 2/3 des Streuselteigs darin verteilen und andrücken. Marmelade auf dem Teig verstreichen, Beeren waschen, trocken tupfen und auf dem Teig verteilen. Restliche Streusel darauf geben.

Bei 180 Grad 35 Minuten lang backen.

Lasst’s euch schmecken!

Ich wünsche euch allen eine gute Woche.

Liebste Grüße

Sabrina

Advertisements

Ein Kommentar zu „Very berry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s