Fresh, fresh – exciting!

bottermelk

Bottermelkfresh

Hallo meine Lieben,

ich hoffe, ihr seid noch nicht weggeschmolzen bei den Temperaturen! Das ist ja der Wahnsinn, was da im Moment wettertechnisch abgeht.

Seit Kindertagen ist mein absolutes Lieblingseis bei diesen Temperaturen ein Waffelhörnchen namens Bottermelk Fresh. Kennt das einer? Sowas leckeres – sauer, zitronig, einfach echt fresh! Ich habe mir deshalb schon seit längerem überlegt, dass diese unschlagbare Kombi aus Zitrone und Buttermilch auch eine gute Partie als Kuchen abgeben würde. Deswegen heute für euch auf der Agenda: No-Bake Bottermelk Fresh Torte! Mjam Mjam!

DSC_0226

So funktioniert’s:

  • 200 gr Vollkornbutterkekse
  • 80 gr geschmolzene Butter
  • 500 gr Magerquark
  • 250 gr Naturjoghurt
  • 200 ml Buttermilch
  • 200 gr geschlagene Sahne
  • 120 gr Zucker
  • Abrieb von einer Bio-Zitrone
  • 100 gr Lemon Curd (aus dem Glas oder selbstgemacht)
  • 10 Blatt Gelatine

Butterkekse fein mörsern und mit der Butter vermischen. Tortenring auf eine Tortenplatte legen und Brösel einfüllen. Fest andrücken. Quark, Joghurt, Buttermilch, Zitronenabrieb und Zucker vermischen. Gelatine einweichen, ausdrücken und dann bei schwacher Hitze auf dem Herd auflösen. 3 Esslöffel von der Quarkmasse abnehmen und mit der Gelatine mischen. Gelatinemasse in die Quarkmasse einrühren und auf den Keksboden gießen. Mehrere Stunden kühlen. Lemon Curd leicht erwärmen, in eine Spritztülle füllen und spiralförmig auf den Kuchen spritzen. Eiskalt genießen.

Ihr Lieben, bewahrt einen kühlen Kopf und lasst es euch gut gehen.

Viele Grüße

Sabrina

Advertisements

21 Kommentare zu „Fresh, fresh – exciting!

  1. Oh ja, eine der besten Kombinationen, liebe Sabrina ♡ Buttermilch und Zitrone – ob als Eis oder Kuchen, einfach genial ♡
    LG Dina

  2. Hallo Sabrina,
    die Torte sieht super aus. Ich möchte Sie morgen einer lieben Freundin zum Geburtstag machen. Sie liebt das Bottermelk fresh Eis. Ich habe aber noch eine Frage. Kommt die geschlagene Sahne mit in die Quarkmasse oder als Schicht oben drauf?
    Liebe Grüße
    Diana

    1. Hallo Diana, die Sahne wird mit unter die Quarkmasse gehoben. Und den Lemon Curd am besten erst kurz vor dem Servieren darauf geben! Gutes Gelingen, lasst es euch schmecken! Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s