Öfter mal was Neues [Kooperation]

pesto-oliven-bot

Hallo ihr Lieben,

als Blogger bekommt man ja bisweilen die merkwürdigsten Kooperationsanfragen. Kooperation mit einem Aquapark in den Niederlanden? Klar, passt ja thematisch auch super zum H(a)eppchen Glück.  Oder Kooperationsanfragen, bei denen man genötigt werden soll, zu verschweigen, dass es sich um einen sponsored post handelt. Kurzum, da ist viel Unsinniges und Unseriöses dabei.

Als ich vor Kurzem jedoch die nette Anfrage bekommen habe, ob ich nicht mal die Degustabox testen wolle, hab ich nicht lange überlegt. Essen ist ja immer gut, und wenn es sich dabei noch größtenteils um Produktneuheiten handelt, sowieso. Die Box wird monatlich verschickt und ist als Abo verfügbar. Mehr Infos findet ihr auch hier.

Dankeschön, liebes Degustabox-Team, die Box war eine schöne Überraschung 🙂

DSC_0745

Die April-Box, die gleichzeitig die Box zum 1. Firmengeburtstag ist, war ein bunter Blumenstrauß schöner Produkte:

2x Capri-Sonne „Bio-Schorly“ | Decollogne „Ma dose de Farine 100gr“ | Hans Freitag „Märchenkekse“ | Hitschler „Monster Fruchtgummi süß & sauer“ | 2x Lapacho Drink | Sunny White Beach „Kokoswasser“ | 2x BBQUE „Original bayrische Barbecue-Sauce“ | Kühne „Enjoy“ Himbeervinaigrette | Kühne „Grüne Manzilla Oliven“ | Sojola Sojaöl

Besonders gut gefallen haben mir die Märchenkekse, die Barbecuesaucen und der Lapacho-Drink, echt lecker. Was mir hingegen nicht gefallen hat, war die „Dose de Farine“, 100 gr Mehl, einzeln verpackt in einem Plastiktütchen – das muss aus ökologischen Gesichtspunkten einfach nicht sein und mit 100 gr Mehl kommt man ja bei den meisten Rezepten auch nicht besonders weit.

Beim Angrillen gestern sind jedenfalls einige der Degustabox-Produkte schon zum Einsatz gekommen. Neben der leckeren Himbeervinaigrette und der BBQ-Sauce, habe ich mit den Oliven und dem Sojaöl ein köstliches Brot gebacken.

DSC_0750

So funktioniert’s:

500 gr Weizenmehl

1 TL Natron

1/2 TL Salz

3 EL Pesto

300 ml Buttermilch

50 gr grüne Oliven, entsteint und gehackt

Milch zum bestreichen

Mehl mit Natron und Salz vermischen. Pesto in der Buttermilch auflösen und zum Mehl geben. Teig verkneten und Oliven unterrühren.

Den Teig auf einem mit Öl bestrichenen Backblech zu einem Kreis (Durchmesser 20 cm) formen und platt drücken. Mit Milch bepinseln. Kreuzförmig einritzen. Bei 200° C 30 -35 Minuten backen und danach ofenfrisch genießen.

Wir hatten zum Brot marinierten Lammrücken, Couscoussalat und Feldsalat mit Himbeervinaigrette. Sehr lecker!

DSC_0757

Habt eine tolle Woche!

Liebste Grüße

Sabrina

Sponsored post: Die Box wurde mir freundlicherweise von Degustabox.de zur Verfügung gestellt. Der Beitrag spiegelt meine eigene Meinung zu den Produkten wieder.

Das Rezept stammt aus „Die Step-by-Step Küche Backen“ von Parragon.

Advertisements

2 Kommentare zu „Öfter mal was Neues [Kooperation]

  1. Da hast Du aus diesen Überraschungsprodukten aber eine ganz tolle Sache gezaubert. Das Brotrezept hört sich total lecker an… und die Fotos sehen auch so gut aus, dass man sich gleich draufstürzen möchte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s