Gekommen, um zu bleiben {Ha(e)ppchen is back, Bloggeburtstag + Gewinnspiel}

Stachelbeer

tuut tuut…ist da noch wer? 🙂

IMG_3618

Hallo ihr Lieben,

meine Güte, habe ich lange nichts von mir hören lassen… Ich entschuldige mich in aller Form und melde mich  aus der zwangsverordneten Umzugspause zurück. Mann, was habt ihr mir gefehlt!

Umso mehr freue ich mich, dass es jetzt wieder los geht und bin voller Tatendrang, euch viele tolle Beiträge zu präsentieren. In der Zwischenzeit hat sich auch einiges getan: Nicht nur haben wir unsere neue Wohnung bezogen (inkl. einer neuen Küche für mich 😉 ), sondern das Ha(e)ppchen Glück hat auch noch still und leise klammheimlich seinen ersten Geburtstag gefeiert und ist jetzt schon ein großes Mädchen 🙂 Hier findet ihr meinen allerersten Blogbeitrag überhaupt. Fühlt sich an, als wäre es schon eine Ewigkeit her! Auf jeden Fall macht mir das Bloggen immer noch genauso viel Spaß wie am ersten Tag und ich freue mich wie verrückt über eure vielen lieben Kommentare. Tausend Dank dafür!!!

Ihr seht also, es gibt mehrfach Grund zum Feiern! Um mich für eure treue Leserschaft zu bedanken, gibt’s heute ein Gewinnspiel auf Ein H(a)eppchen Glück. Woop woop!

Zu gewinnen gibt es das wunderbare Backbuch „Törtchen und Tartelettes“ mit, wie ich finde, aussergewöhnlich schönen Rezepten und tollen Fotos, sowie eine kleine Überraschung.IMG_3615

Deshalb dreht sich auch beim Gewinnspiel alles um Törtchen: Was sind eure Lieblingstörtchen?

Hinterlasst mir einen Kommentar, was euer absolutes Lieblinsgtörtchen ist; Fotos und Rezepte eurer allerallerliebsten Tortenkreationen sind natürlich auch sehr willkommen! Um in den Lostopf zu hüpfen, habt ihr verschiedene Möglichkeiten:

1. Hinterlasst einen Kommentar bzw. eure Fotos und Rezepte auf der Facebook-Seite des H(a)eppchen Glücks. Hier geht’s lang. (Über ein Like würde ich mich natürlich auch freuen ;))

2. Falls ihr einen WordPress-Account habt, hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Beitrag oder auch gern einen Link zu eurem Blog, wenn ihr selbst einen Beitrag über ein tolles Törtchen verfasst habt. Hinterlasst bitte eure Email-Adresse, damit ich euch auch kontaktieren kann.

Die Aktion läuft bis zum 24.08.2014. Die Auslosung erfolgt per Zufallsgenerator. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich freue mich über zahlreiche Einsendungen!!

Und als kleinen Vorgeschmack auf euren Gewinn stelle ich direkt mal ein schönes Rezept aus dem „Törtchen & Tartelettes“-Backbuch vor: Stachelbeer-Vanille-Törtchen 🙂

IMG_3621

IMG_3616

IMG_3617

So funktioniert’s (für 6 Törtchen mit Ø 6cm):

  • Für den Biskuitboden:
  • 130 Puderzucker
  • 70 gr Mandeln
  • 70 gr Kokosflocken
  • 5 Eiweiß
  • 50 gr Zucker
  • Für den Belag.
  • 200 gr Zucker
  • 60 ml Weisswein
  • 400 gr Stachelbeeren (oder Physalis)
  • 90 ml Milch
  • 50 ml Sahne
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 25 gr Zucker
  • 3 Eigelb
  • 5 Blatt Gelatine
  • 50 gr Joghurt
  • 300 ml geschlagene Sahne

Für den Biskuitboden Puderzucker, Mandeln und Kokos vermischen. Eiweiß mit Zucker steif schlagen. Die trockenen Zutaten unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 170 Grad 15-20 Minuten backen.

Stachelbeeren mit 140 ml Wasser, Wein und Zucker aufkochen, bis sie etwas weich sind. Abkühlen lassen.

Milch mit Sahne, Vanillemark und Zucker aufkochen. Eigelbe in einer separaten Schüssel verquirlen, dann die Milchmischung dazugeben und verrühren. Wieder zurück in den Topf geben und unter ständige Rühren andicken lassen. Sofort die eingeweichte Gelatine dazugeben, auflösen und dann die Masse durch ein feines Sieb drücken. Abkühlen lassen, dann 50 gr Joghurt unterrühren. Weiter abkühlen lassen und anschließen geschlagene Sahne unterheben.

Aus dem Kokosbiskuit mit Törtchenringen 10 Scheiben Ø 6 cm ausstechen und auf ein Blech mit Backpapier stellen. Stachelbeeren in die Ringe geben und mit der Sahnemischung auffüllen. Mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Für die Deko habe ich am Vortag weiße Schokolade geschmolzen und Schokoblättchen mit einem Teelöffel auf ein beschichtetes Backpapier gestrichen. Die Schokoblättchen ablösen und seitlich an das Törtchen drücken.

Ihr Lieben, genießt den Sonntagnachmittag, am besten mit einem leckeren Törtchen 🙂

IMG_3620

Liebste Grüße,

Sabrina

 

Advertisements

29 Kommentare zu „Gekommen, um zu bleiben {Ha(e)ppchen is back, Bloggeburtstag + Gewinnspiel}

  1. Herzlichen Glückwunsch!!! Zum Geburtstag, zum Umzug, zur neuen Küche… 🙂 Mein Lieblingstörtchen ist schokoladig. Am besten mit mindestens drei Schichten und mit Nougat, Mousse und Schokoverzierung oben drauf… 😉

  2. Ich gratuliere!!! Mein Lieblingstörtchen ist fruchtig, frisch… mit Himbeeren und natürlich darf Schoki nicht fehlen… oder Caramel… oder Sahne… 🙂 LG Corinne

  3. Ach wie süß!! Herzlichen Glückwunsch zum Blogsday und natürlich auch zum überstandenen Umzug. Ist es nicht schön, in der neuen Küche zu werkeln? Wir sind jetzt knapp eine Woche hier drin und ich bin schwerverliebt und laufe noch immer mit einer roasaroten Brille durch die Wohnung. 😉
    Für mich gibt es gar nicht unbedingt ein Lieblingstörtchen. Da gibt es viele, mit Schoko oder derzeit mit ganz viel Beeren, das ist super. 🙂
    Und Deine Törtchen schmachte ich auch immer wieder an. 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    1. Hallo liebe Frau Knusper, vielen vielen Dank für deine netten Worte! Jaaaa, ganz toll in der neuen Küche zu werkeln, besonders mit dem neuen Ofen!;) hoffe, ihr habt eueren Umzug auch gut überstanden! Hut ab vor deiner Beitragsfrequenz trotz Umzugsstress! Bist im Lostopf, ich drück die Däumchen 🙂 liebste Grüsse, Sabrina

  4. Liebe Sabrina,
    herzliche Glückwünsche zum Blog-Geburtstag und Umzug mit neuer Küche!!! das ist ja wirklich toll und muss auf alle Fälle mit Kuchen und Co gefeiert werden. Mein Lieblingstörtchen sollte derzeit ebenfalls fruchtig und cremig sein. Am besten sogar etwas mit Melone. Liebste Grüße und weiter so, Lixie

    1. Danke liebe Lixie!!!! Oooh Melone! Das klingt spannend! Hast du da ein Rezept zu? Das interessiert mich jetzt 🙂 danke für deinen Beitrag, bist im Rennen um das supertolle Backbuch!! Liebe Grüsse, Sabrina

  5. Dann von mir auch noch mal Alles Gute zum Blog-Geburtstag!
    Mein Traumtörtchen sieht ziemlich exakt so aus, wir das von Ju: Viel Schokolade und gern noch Nougat!
    Liebe grüße, Becky

  6. Herzlichen Glückwunsch! Ich lese hier erst seit kurzem mit, aber deine Rezepte machen mir immer soooo Lust darauf mich direkt in die Küche zu stürzen 🙂

    Zum Thema TörtCHEN… ahem… bis jetzt versuche ich mich immer an größeren Backsachen damit ich auch etwas abbekomme (und btw. bin ich mir nicht sicher, ob ich so filigran arbeiten kann) 😀 Dann kommt z.B. so etwas heraus: http://claudisblickwinkel.wordpress.com/2014/08/06/kirsch-kasekuchen-mit-blaubeer-sauce/ Aber wenn jemand ein gutes Rezept für Törtchen nach Art von Käsekuchen kennt, immer her damit, dann würde ich das gerne mal versuchen 🙂

    1. Hallo Claudia, vielen Dank, freut mich, wenn dir das Häppchen Glück gefällt 🙂 danke, geb die Komplimente gern zurück, werd gern öfter mal bei dir vorbeischauen, weiter so! Und danke für das leckere Rezept, Käsekuchen geht sowieso einfach immer!!liebste Grüsse, Sabrina

      1. Hallo Moni,

        danke für den Tipp! Nein, das habe ich tatsächlich noch nicht probiert, ist aber eine super Idee 🙂 Ich habe mir dein Rezept direkt abgespeichert und werde es definitiv ausprobieren *Vorfreude* Liebe Grüße

  7. Liebe Sabrina,
    herzlichen Glückwünsch zum Blog-Geburtstag und zum überstandenen Umzug!
    Eine neue Küche – das ist ja klasse!
    Dann kanns ja losgehen!
    Mein Lieblingstörtchen sollte schokoladig sein (am Besten mit etwas Nougat), cremig und mit einer leichten Kaffeenote! *sabber*
    Liebe Grüße, Aletheia

  8. Törtchen sind das Allerbeste! So klein und niedlich aber dafür ganz groß im Geschmack! ❤
    Ich mag fruchtige Törtchen am liebsten, so wie meine Johannisbeercurd-Wickeltörtchen (http://wp.me/p3ntSV-mJ).. aber von deinen würde ich auch eins, oder 2 oder 3 oder ganz viele nehmen!

    Ganz liebe Grüße und Happy Blogbirthday ❤
    Kristin

    1. Hallo liebe Denise,
      danke für die Glückwünsche! Wenn du noch nicht so viele Torten selbst gebacken hast, ist das Buch sicher der beste Ansporn, damit anzufangen. Habe heute morgen auf dem Markt in DDorf entdeckt, dass es einen Törtchenstand des Buchautors gibt, in dem man die ganzen Leckereien auch käuflich erwerben kann. Das wär doch mal ein Anlass für die Lenzerheide-Reunion, oder? 😉 Drück dir die Daumen!

  9. Auch von mir noch Happy Blogsday 🙂 Toll, was du hier zusammenschreibst! Lustigerweise durfte ich auch kürzlich den ersten Blog-Geburtstag feiern – mit einem kleinen Mousse au Chocolat-Törtchen: http://stressedspelledbackwardsis-desserts.blogspot.de/2014/08/ich-hatte-schon-immer-den-verdacht-dass.html
    Aaaaber dieses Backbuch mit den vielen anderen kleinen Törtchen käme mir ja gerade recht – und wäre auch ein schönes, nachträgliches Blog-Geburtstagsgeschenk 😉

    1. Hallo Moni, dann auch dir einen herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Woooow, deine Törtchen sehen aber auch zum Anbeissen aus! Dann wird dir das Buch sicher auch toll gefallen – im Lostopf bist du auf jeden Fall 🙂 Liebste Grüße, Sabrina

  10. Herzlichen Glückwunsch! Zum Blog-Geburtstag und zum geschafften Umzug! So ein Umzug ist ja durchaus ein Kraftakt. Wir hatten das Anfang des Jahres auch.
    Törtchentechnisch bin ich ehrlichgesagt noch ziemlich jungfräulich was das Selbermachen angeht. Aber das Buch hatte ich kürzlich in der Hand und habe es sehnsüchtig durchgeblättert und dann hat (leider) die Vernunft gesiegt und ich habe es zurückgestellt. Da sind soooo tolle Sachen drin! Ich mag es ja besonders, wenn sich in der Mitte ein kleiner fruchtiger Kern versteckt.
    Herzliche Grüße,
    Dani

    1. Hallo Dani, vielen Dank für deine lieben Glückwünsche, hab mich sehr gefreut! Jaaaaa, ist dieses Buch nicht absolut toll?! Die Törtchen mit dem Fruchtkern haben mir auch super gut gefallen, aber ich dachte, ich starte weniger anspruchsvoll 😉 Man kann sich ja steigern! Bist auf jeden Fall im Rennen um das tolle Buch 🙂 Liebe Grüße, Sabrina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s