My Blueberry Nights

Blaubeertörtchen

IMG_3375

Hallo ihr Lieben,

letztes Mal habe ich euch ja von einem Buch vorgeschwärmt, das ich gerne mag – heute ist ein Film dran, der mir wieder in den Sinn kam, als er neulich im TV zu sehen war. My Blueberry Nights – kennt den noch jemand? Mit dem wunderbaren Jude Law und einer noch wunderbarerereren Norah Jones. So schön, wenn die Hauptfigur Elisabeth (Jones) nach ihrer gescheiterten Beziehung mehrfach nachts im Restaurant von Jeremy (Law) strandet und er ihr dann neben anregenden Gesprächen immer ein Stückchen Blueberry Pie mit Vanilleeis kredenzt. Der Blueberry Pie ist nämlich abends noch übrig, weil ihn nie jemand bestellt.

— CUT —

Moment! Hier stoßen wir auf eine Ungereimtheit in einem sonst wirklich gelungenen Film, wie ich finde: Wer mag denn bitte keinen Heidelbeerkuchen? Kann ich mir gar nicht vorstellen.

Als kleine Hommage an diesen schönen Film und an alle, die den Blueberry Pie auf jeden Fall verdrücken würden, habe ich deshalb heute ein feines Heidelbeertörtchen für euch, das im angesagten Ombré-Look daherkommt.

IMG_3377

IMG_3381

So funktioniert’s (für eine Backform ø 20 cm):

50 gr Zwieback
50 gr Mandelkerne, geröstet und gehackt
60 gr Butter
250 gr Doppelrahm-Frischkäse
250 gr Vollmilchjoghurt
250 gr Sahne
9 Blatt Gelatine
500 gr Blaubeeren bzw. Heidelbeeren (funktioniert super auch mit TK-Ware oder aus dem Glas)
150 gr Zucker (bei Konservenware Zucker reduzieren)

Eine Tortenplatte mit etwas Öl bepinseln. Tortenring mit Durchmesser 20 cm darauf legen. Zwieback und Mandelkerne mit einem Multizerkleinerer zerkleinern oder in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz klein klopfen. Die Butter schmelzen und zu den Bröseln geben. Bröseln auf der Tortenplatte verteilen und mit dem Fingern festdrücken. Kalt stellen.

300 gr Blaubeeren mit etwas Wasser einkochen lassen. Durch ein feines Sieb drücken und Fruchtmark auffangen. Beiseite stellen.

Frischkäse und Joghurt miteinander verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

Jetzt habt ihr zwei Möglichkeiten: Entweder ihr bereitet die 3 Farbvarianten gleichzeitig zu und schichtet alles auf einmal oder ihr lasst jede Schicht einzeln festwerden. Dadurch werden die Schichten schöner definiert, es dauert aber eben auch ein bisschen länger.

Die Frischkäsemasse in 3 Teile teilen. Mit dem Fruchtpüree bis zur gewünschten Farbe einfärben. Zuerst die dunkelste Variante vorbereiten: 3 Blatt Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und unter die Masse rühren. Auf den Bröselboden verteilen und etwa 1 Stunde kalt stellen.

Mit den anderen beiden Farbvarianten wiederholen. Mit frischen Blaubeeren dekorieren und genießen.

IMG_3383

Ihr Lieben, habt eine tolle Woche!

Liebste Grüße,

Sabrina

 

Advertisements

16 Kommentare zu „My Blueberry Nights

  1. My Blueberry Nights ist wunderschön, einer meiner Lieblingsfilme. Und dein Törtchen sieht ebenfalls zauberhaft aus. Bei mir geht dieser Ombré-Look irgendwie immer schief, aber bei dem Rezept bin ich versucht, es noch mal zu probieren 🙂

    1. Hallo liebe Nicole,
      vielen, vielen Dank für deine lieben Worte. Wenn ich schon so nett gefragt werde, sende ich die Fotos natürlich gern ein. Sehr coole Sache übrigens, die bloggerkitchen, bin schon ganz gespannt darauf! Liebe Grüße und dir auch einen tollen Sonntagabend

  2. Meine Speicheldrüsen sind gerade aus dem Tiefschlaf erwacht – das ist ja ein Prachtstück!!! Wenn der Film auch nur halb so gut ist wie die Torte schmeckt, und die Torte nur halb so gut schmeckt, wie sie aussieht, dann muss ich ihn mir unbedingt ein Mal anschauen!!

    lG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s