Happy #WorldBakingDay! Strawberry Cheesecake

 

IMG_2767

Hallo ihr Lieben,

ich bin so glücklich! Der kleine Frühling ist wieder aufgetaucht! Dank tatkräftiger Überzeugungsversuche (übrigens auch hier aus der Bloggercommunity) hat er sich entschlossen, diesmal länger zu bleiben! Endlich mal ohne Jacke das Haus verlassen, endlich mal die Sonnenbrille rausholen…Frühling, ick mag dir!

Und vor allem ist es ganz wunderbar, dass er sich entschlossen hat, genau an diesem Wochenende wiederzukommen. Am Samstag fand nämlich der alljährliche Japantag in Düsseldorf statt und es wäre zu schade gewesen, hätten all die Samurais, Sumos und Sailormoons im Regen stehen müssen. Aber darüber muss ich euch ein andermal genauer berichten…

Frühling, um deine freudige Wiederkunft zu zelebrieren (und auch den World Baking Day, ähem), habe ich dir einen Erdbeer-Cheesecake gebacken, den ich dir als Opfergabe/ Bestechungsversuch darreichen möchte. Bitte, bitte verlass uns nicht so bald wieder! 😉

So funktioniert’s:
Für den Teig:
1 Ei | 150 gr Margarine | 100 gr Zucker | 1 Vanillezucker | 1/2 Päckchen Backpulver | 200 gr Mehl
Für die Quarkmasse:
500 gr Magerquark | 200 gr Schmand | 200 gr geschlagene Sahne | 2 Eier | 1 Päckchen Vanillezucker | 150 gr Zucker | ein paar Spritzer Zitronensaft
Für den Erdbeerspiegel:
500 gr Erdbeeren | etwas Wasser | 1/2 EL Speisestärke | 1 EL Zucker

Deko:
300 gr Erdbeeren

Aus den Zutate für den Teig einen Knetteig herstellen und kurz kalt stellen.

Quark, Schmand, Eier, Zucker und Puddingpulver verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

Den Teig mit einem kleinen Teigroller in der gefetteten Springform (ø 26 cm) ausrollen. Einen ca. 3 cm hohen Rand andrücken. Um ihn als ganzes auszurollen und in die Form zu hieven, ist er leider etwas zu weich. Mit einer Gabel einstechen und dann die Quarkmasse darauf verteilen. Bei 180 Grad 60 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Für den Erdbeerspiegel Erdbeeren mit etwas Wasser ca. 10 Minuten einkochen lassen, dann pürieren. 1/2 El Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren, zum Erdbeerpüree geben und kurz aufkochen lassen, bis die Flüssigkeit eindickt. Auf den Cheesecake geben und mit ganzen Erdbeeren dekorieren.

Und dann: nomnomnom. Kuchen weg! 😉

Liebste Grüße und eine schöne Woche wünscht euch

Sabrina

Erdbeeren

Advertisements

13 Kommentare Gib deinen ab

  1. Liebste Sabrina! Auch ICH freue mich wahnsinnig, dass sich der Frühling durch den Regen zurückgewuselt hat- umso mehr wenn ich die Verbindung von Cheesecake und Erdbeeren lese. I’m f*cki*g addicted to! Und am allermeisten freut es mich, dass Du KEINEN (pardon: widerlichen) Tortenguss verwendet hast, sondern einen wundervoll fruchtigen Erdbeerspiegel! Dein Strawberry Cheesecake Rezept und Du –> made my day 🙂
    Allerliebste Gruesse aus der (bald 26°C warmen) Schweiz,
    das Frl. Wunderstolz

    1. Ach, Fräulein Wunderstolz, vielen lieben Dank für deine herzigen Worte, hab mich sehr gefreut! Jaaaa, die Kombi aus Käsekuchen und Erdbeeren ist echt unschlagbar!!! Und der wabbelige Tortenguss kann mir auch mal getrost gestohlen bleiben!liebste Grüsse in die schöne und warme Schweiz 🙂

  2. tamipink sagt:

    Oh, die perfekte Mischung – Käsekuchen und Erbeeren 🙂 Der sieht wirklich klasse aus!

    lg, Tami

    1. Dankeschön, liebe Tami!!!

  3. Die sieht aber lecker appetitlich aus. Mmmmh!

  4. Hilde Petermann sagt:

    Käsekuchen mit Erdbeeren – mein absoluter Favorit! Ich liebe diese Kombination – wird nachgebacken, versprochen!
    Lb. Gruß
    Hilde

    1. Hallo Hilde, das freut mich aber! Musst mal berichten, wie er euch geschmeckt hat! 🙂

  5. minibares sagt:

    Grins, ich vermute, der Frühling bleibt auch ohne solch eine tolle Bestechung. Also dürfen wir alle den leckeren Kuchen genießen… 😉
    Der Frühling ist ja schon ein Sommer, so heiß ist es….

    1. Ja, sieht so aus, als würde er bleiben. Und temperaturtechnisch gibt er alles, da hast du völlig recht. Wobei uns hier im Rheinland gestern hochsommerliche 32 Grad versprochen wurden, dabei wars nur so lauwarm und schwül… Tzzztz! Aber egal, bekanntlich schmeckt Erdbeerkuchen ja bei jedem Wetterchen, nich wahr? 😉

      1. minibares sagt:

        Ganz genau, lach.
        Wir haben ihn in der letzten Zeit fast täglich gegessen, da war ein Angebot für den Mai: aber bitte mit Sahne!
        Das heißt Kuchen bezahlen, Sahne gratis dazu…

  6. Schön & Gut sagt:

    Jaja, so einen Japantag könnte ich hier auch gebrauchen 🙂
    Bei mir hat sich der kleine Frühling noch nicht rückgemeldet, bin auch eben auf dem Fahrrad wieder abgeregnet worden. Aber deine Erdbeerkuchenbilder machen alles wieder gut 🙂
    Liebste Grüße,
    Stefanie

  7. AnDi sagt:

    Sieht lecker aus – hört sich lecker an – muss lecker sein!!! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s