Wie ein Wölkchen…

Clafoutis

IMG_1565

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich zurück aus dem Skiurlaub und zwar mit heilen, aber schmerzenden Knochen. Naja, man ist ja auch nicht mehr die Jüngste, ne…;)

Aber mal Spaß beiseite, ich hab eine super Woche in der Schweiz verbracht, auf tollen Pisten und mit netten Leuten. Und wie der Zufall es so wollte, war darunter sogar eine Bloggerkollegin!

Samstag nacht sind wir dann so spät zurück gewesen, dass ein Wochenendeinkauf nicht mehr drin war und wir von dem zehren mussten, was der Kühlschrank halt noch so hergab. Was nicht viel war außer einer Packung Eier. Nachdem ich im Eisfach ganz hinten links noch ein paar Blaubeeren gefunden hatte, kam mir ein Rezept für die französische Süßspeise Clafoutis in den Sinn, für die man eben – dreimal dürft ihr raten – ziemlich viele Eier und ein bisschen Obst braucht. Das Ganze wird im Ofen gebacken, sodass der pfannkuchentypische Fettgestank entfällt – herrlich. Außerdem, ich habe es ja dezent schon ein-, zweimal angedeutet, sind französische Süßspeisen einfach das Größte 🙂

Das Rezept stammt von Lea Linster, ich hab es ein bisschen abgeändert.

So funktioniert’s (für 4 Ramequins):
3 Eier
70 gr Zucker
250 ml Milch
1 gehäufter EL Mehl
40 gr gemahlene Mandel
1 Schälchen Blaubeeren
(Puderzucker zum Bestäuben)

Zucker, Mehl, Eier und Mandeln miteinander verquirlen, evtl. kurz mit dem Pürierstab durchgehen. Die Ramequins gut buttern und die Blaubeeren auf die Förmchen aufteilen. Mit der Eimasse begießen und bei 180 Grad 20-25 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben.

Der Clafoutis ist wie ein luftig-leichtes-lecker-schmecker Wölkchen – genau das Richtige also für Sonntag nachmittag auffe Couch!

IMG_1567

Ich wünsch euch eine gute Woche!

♥-igst,

eure Sabrina

Advertisements

Ein Kommentar zu „Wie ein Wölkchen…

  1. Oh, das klingt ja lecker und so einfach!! Crumble mag ich ja auch echt gerne, aber da nervt mich immer das Streusel machen, irgendwie brauche ich ewig dafür.
    Liebe Grüße und danke fürs Verlinken 😉
    Goldengelchen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s