Voll auf die Nüsse!

NüsseIMG_0882

Ich liebe Sonntage! Sonntage sind entspannt und man hat Zeit, all die Dinge zu machen, zu denen man sonst nicht kommt. Heute war wieder ein Sonntag nach meinem Geschmack: Erst gemütlich mit Freunden frühstücken und dann tolle, selbstgemachte Dinge auf dem „Designerkram“-Markt im Gare du Neuss bestaunen. Als wir wieder zuhause waren, habe ich mich dann einem Projekt gewidmet, das ich schon länger mal in Angriff nehmen wollte.

Seit Wochen nämlich schwärmt mir meine Kollegin von ihrem Rezept für gebrannte Mandeln vor und macht mir den Mund wässrig (Lieben Dank für den Tipp!!!!). Leider war in letzter Zeit beruflich viel los, sodass ich nie dazu kam, es einmal auszuprobieren. Nachdem es aber draußen mittlerweile wirklich schon weihnachtsmarkttaugliche Temperaturen hat, hab ich meine Küche in eine Mandelbrennerei verwandelt. Hmmm, das hat vielleicht lecker gerochen, ich sage es euch. Wie auf der Kirmes!

Und weil ich gerade in Fahrt war und noch einen Beutel Nussmischung zuhause hatte, habe ich noch eine zweite, salzige Variante ausprobiert: Gewürznüsse mit orientalischen Gewürzen und Honig. Ich finde, hübsch verpackt geben die Nüsse auch eine prima kleine Aufmerksamkeit zu Weihnachten ab.

So funktioniert’s:

Gebrannte Mandeln:

200 gr ganze Mandeln mit Schale
200 gr Zucker
125 ml Wasser
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Zimt

Wasser mit Zucker, Vanillezucker, Zimt bei starker Hitze aufkochen. Sobald die Flüssigkeit anfängt einzudicken, Mandeln hinzugeben. Unter ständigem Rühren einkochen lassen. Die Zuckerflüssigkeit wird nach einiger Zeit ganz trocken, wie Sand. Dann Hitze reduzieren und immer weiter rühren, bis sich der Zucker wieder auflöst. Hab ich auch nicht geglaubt, funktioniert aber wirklich so. Durch das ständige Rühren legt sich das Karamell dann um die Mandeln. Die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Bachblech geben und bestmöglich verteilen, damit kein „Klumpen“ entsteht. Abkühlen lassen.

IMG_0871

Gewürznüsse (Rezept aus Brigitte 21/2013):

300 gr Nussmischung
1 EL Honig
2 EL Rohrzucker
1 TL Harissa
1 TL Raz el Hanout (orient. Gewürzmischung)
Meersalz aus der Mühle

In einem kleinen Topf Butter, Zucker und Honig bei schwacher Hitze schmelzen. Gewürze und Nüsse dazugeben und gut verrühren. Die Nüsse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und verteilen. Bei 180 Grad 15 Minuten im Ofen rösten.

IMG_0883

Und nun entschuldigt mich bitte, ich muss jetzt Serien gucken und dabei Nüsse knabbern 😉

Viel Spaß beim Snacken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s