Vitaminschock!

zitronenbaisertarte

Liebe Leser,

als besorgte Bloggerin liegt mir euer gesundheitliches Wohlbefinden natürlich hochgradigst am Herzen. Gerade in der Schnupfen- und Husten-Hochsaison ist es ja ganz wichtig, ausreichend Vitamine zu sich zu nehmen. Aus diesem Grund habe ich heute eine Vitaminbombe für euch vorbereitet: Diese leckere Zitronenbaisertarte, mit dem wertvollen Vitamin C aus 4 Zitronen! 😉

Zitronentarte

Okay, okay. Wahrscheinlich ist diese Tarte genauso gesund oder ungesund wie alle anderen Rezepte, die ich euch bisher vorgestellt habe, aber sie ist lecker und macht glücklich und Glücklichsein –  wer könnte das bestreiten? – fördert die Gesundheit. Und fröhlich macht sie auch noch, denn sauer macht ja lustig, nich wahr?

Später werde ich mir also ein Stück dieser wunderbaren Tarte genehmigen und das Wochenende gut gelaunt ausklingen lassen! Super Plan, oder?

Damit ihr es mir gleichtun könnt, hier das Rezept, es stammt (in leicht abgewandelter Form) von Aurelie Bastian und schmeckt original wie in Frankreich.

zitronesteps

So geht’s:

Für den Teig:
250 gr Mehl
125 gr Butter
2 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
75 ml eiskaltes Wasser

Für das Lemon Curd:
Saft von 4 Zitronen
3 Eier
150 gr Zucker
80 gr Butter
1-2 EL Speisestärke

Für den Baiser:
3 Eiweiss (sehr frisch!)
200 gr Zucker
1 Prise Salz

Für das Lemon Curd den Zitronensaft, den Zucker und die Speisestärke aufkochen. Wenn die Flüssigkeit etwas eingedickt ist, die Butter hinzufügen und schmelzen lassen. Am Ende die gut verquirlten Eier unterrühren. Nur bei schwacher Hitze köcheln lassen, da die Eier sonst ausflocken. In sterile Gläser einfüllen. Hält im Kühlschrank bis zu einer Woche und schmeckt auch als Brotaufstrich super.

Für den Teig alle Zutaten zu einem Mürbteig verkneten und kurz kalt stellen. Danach in einer gefetteten Tarteform ausrollen und Teig mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier bedecken und mit Backlinsen beschweren. Bei 180 ° ca. 15 Minuten blindbacken und auskühlen lassen.

Lemon Curd auf dem vorbereiteten Boden verteilen. Eiweiss mit Salz und Zucker sehr steif schlagen und mit einem Spritzbeutel dekorativ auf der Zitronencreme verteilen. Bei 100° 20 min in den Ofen schieben Ich schalte dann immer noch kurz den Grill an, damit das Ganze ein bisschen „Farbe“ bekommt 🙂

IMG_0841

Ich wünsche euch eine gute Woche!

Liebe Grüße, Sabrina

Advertisements

Ein Kommentar zu „Vitaminschock!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s